Millennials hören auf ihre Familie und ihr Smartphone

Millennials hören auf ihre Familie und ihr Smartphone

Fotolia 206335315 120x105 - Die Möglichkeiten nach dem Schulabschluss – welcher ist der beste Weg?

Die Möglichkeiten nach dem Schulabschluss – welcher ist der...

8. Februar 2019 Comments (0) Jugendmarketing, News

Immer mehr Frauen bei der Bundeswehr

Immer mehr Frauen bei der Bundeswehr

Der Anteil der Frauen ist bei der Bundeswehr inzwischen auf 12,1 Prozent gestiegen. Damit ist jedes achte Mitglied eine Soldatin. Auf diesen Wandel sollte auch das Marketing reagieren.

Die Bundeswehr befindet sich im Wandel – zumindest bei der Geschlechterverteilung. Waren im Jahr 2000 noch lediglich 1,4 Prozent der Soldaten weiblich, sind es inzwischen 12,1 Prozent. Das gab der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages bekannt. Seit 2011 ist der Anteil in jedem Jahr gestiegen. Immer mehr Frauen bewerben sich auf Stellenangebote beim Arbeitgeber Bundeswehr.

Werbetreibende sollten reagieren

Die Plakate, mit denen die Bundeswehr seit einer Weile offensiv Marketing für neue Jobs betreibt, scheinen also zumindest bei einigen Frauen zu wirken. Doch Marken, die sich den Soldatinnen und Soldaten direkt präsentieren möchten, sollten den gestiegenen Anteil an Frauen berücksichtigen.

Die Deutsche Schulmarketing Agentur DSA youngstar bietet seinen Kunden im Bereich Bundeswehrmarketing die Möglichkeit, Produktsamplings in den beliebten Soldatenboxen zu platzieren. Die kleinen Boxen mit den Produktproben werden regelmäßig an 20.000 Soldatinnen und Soldaten verteilt. Der Vorteil von Marketing bei der Bundeswehr: Die Zielgruppe ist jung, aber volljährig und verfügt über ein geregeltes Einkommen.

Weitere Informationen sind auf der Webseite der DSA youngstar GmbH zu finden.

Beitragsbild: © manu / Fotolia

Comments are closed.