Zeichen gegen Cybermobbing

Zeichen setzen gegen Cybermobbing

Video-Marketing

Erklärvideos haben auch für Marken großes Potenzial

Februar 27, 2018 Comments (0) Allgemein, Mediennutzung

FrontRead auf der didacta

Bild cut 1 - FrontRead auf der didacta

Vom 20. bis 24. Februar 2018 fand die weltweit größte Fachmesse für Lernen und Lehren statt. Über 800 Aussteller präsentierten auf der didacta in Hannover ihre aktuellen Produkte. 

Gezeigt wurden neben den neuesten Lernmaterialien wie beispielsweise Schulbüchern oder Stiften auch Lernkonzepte, Lernmanagementsysteme und viele Neuheiten zum Thema „Digitales Lernen“.

Zum ersten Mal auf der Messe vertreten war dieses Jahr FrontRead. FrontRead kommt ursprünglich aus Dänemark und unterstützt mit einem cleveren Online-Training Schülerinnen und Schüler dabei, bessere Leser zu werden. Das Ziel der App ist, die Lesegeschwindigkeit sowie das Textverständnis mit Hilfe verschiedener Übungen zu trainieren. Bereits 25% der Schulen in Dänemark nutzen das Online-Programm und erreichten eine Steigerung der Lesegeschwindigkeit von durchschnittlich 56%.

Gezieltes Training der Augen für schnelleres Lesen

Der Ansatz von FrontRead ist es, die Augen für schnelleres Lesen zu schulen. Der Hintergrund für dieses Konzept ist, dass das menschliche Gehirn theoretisch deutlich schnelleren Input verarbeiten kann, als wir annehmen. Die tatsächliche Lesegeschwindigkeit hängt also maßgeblich von der Leistungsfähigkeit der Augen ab. Zwei Lerndisziplinen in FrontRead trainieren dementsprechend die Fixierung der Augen sowie die Spannweite der Augen. Eine weitere Disziplin stellt klassisches Gedächtnistraining dar.

Individuelle Förderung durch individuelles Training

Um optimale Ergebnisse erzielen zu können, werden die Übungen an die individuelle Lesegeschwindigkeit der übenden Person angepasst. Außerdem haben die Lehrer/innen die Möglichkeit, die Fortschritte ihrer Schülerinnen und Schüler einzusehen und zu intervenieren. Dieses Feature ermöglicht es den Lehrkräften, jeden Schüler exakt seiner Leistungsfähigkeit entsprechend zu fordern bzw. fördern.

Bei FrontRead handelt es sich um eine App für Schüler/innen, die bereits lesen können. Sie ist dabei auch ohne Weiteres für die Erwachsenenbildung einsetzbar.

Sie sind neugierig geworden? Dann erfahren Sie hier mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.