Der Hype um die Nahrungsergänzungsmittel

pexels anna shvets 3683101 300x200 - Der Hype um die Nahrungsergänzungsmittel

Veggie, Vegan, Flexetarier, Pescetarier, Furtarier etc. Die persönliche Ernährung ist so vielfältig wie die Menschen selbst. Gerade bei den Jüngeren ist der Trend zu „anderen“ Formen der Ernährung mehr als deutlich. Das zeigt sich auch beim Konsum der Ernährungspräparate.

Die steigende Beliebtheit der alternativen Ernährung, insbesondere bei den jüngeren Konsumenten (In der Altersgruppe der 16 bis 39-Jährigen) hat zur Folge, dass zur Unterstützung mehr Ergänzungspräparate eingenommen werden. Das zeigt eine Studie des Marktforschungsunternehmen Mintel

Doch nicht nur die Ernährung sorgt für den Boom von Nahrungsergänzungsmitteln. Auch die Belastung der Psyche durch die Corona Pandemie (wir nennen hier nur mal die Einschränkung von Kontakten, Vereinsamung, kein Urlaub in der Sonne etc.), sorgt gemäß der Studie zu einem erhöhten Konsum von Präparaten, die vermeintlich den Stress reduzieren und mangelnde körperliche Energie sowie Sonneneinstrahlung ausgleichen sollen.

Und neugierig, was genau so alles „eingeschmissen“ wird?

Hier die TOP 5 Trends:

  1. Magnesium
  2. Vitamin D
  3. Vitamin C
  4. Multivitamin
  5. Eisen

Dann mal bon appetit.