#26 Glossar Junge Zielgruppe

pexels andrea piacquadio 3777931 300x200 - #26 Glossar Junge Zielgruppe

Wenn es um die Beschreibung der jungen Zielgruppe geht, wabert eine Unmenge an Begrifflichkeiten durchs Netz: von Smart Natives über Bratans bis hin zu cornern. Da kommt man leicht durcheinander. Mit unserer Serie „Glossar junge Zielgruppe“ bringen wir regelmäßig Licht ins Dunkel.

Heute: sheeeesh!

Ursprünglich soll der Ausdruck aus dem Hip Hop-Genre stammen. Dort steht er für eine abgewandelte Form von „Geez“. Damit ist wiederum der Ausruf „Jesus“ gemeint, der allerdings nicht im religiösen Sinne verwendet wird, sondern eher als „Wirklich? Echt jetzt? Nicht dein Ernst!?“

Sheeeesh! Hättet Ihr das gewusst?

 

Was macht eigentlich ein. . .? Die digitale Branche und ihre Jobbezeichnungen

Fotolia 275605681 M 4 - Was macht eigentlich ein. . .? Die digitale Branche und ihre Jobbezeichnungen

Technology Evangelist, DevOps Engineer und Conversion Rate Optimierer – was nach futuristischen Begriffen aus einem Science-Fiction-Roman klingt, sind in Wirklichkeit Bezeichnungen für heutige Berufe in der Digitalbranche.

Anders, als bei klassischen Jobbezeichnungen, wie beispielsweise „Einzelhandelskauffrau“, wissen die wenigsten, was genau hinter diesen neuartigen Berufsbezeichnungen steckt.

Während diese neuen Berufe viele Chancen im Berufsleben mit sich bringen, führen sie also oftmals auch zu Verwirrung. Zudem kann es sich als sehr schwierig erweisen, diese Berufe zu erklären, wenn der Gegenüber keinerlei Ahnung von der digitalen Branche hat.

Digitale Berufe einfach erklärt

Damit auch Freunde, Bekannte und Familienmitglieder aus anderen Branchen oder Generationen verstehen können, was beispielsweise ein UX Designer macht, hat die Agentur Peak Ace AG in Zusammenarbeit mit OTTO 10 Jobs aus der Digitalbranche in einer Infografik zusammengefasst und mit einfachen Beispielen aus dem Familienalltag erklärt:

new work jobs infografik otto - Was macht eigentlich ein. . .? Die digitale Branche und ihre Jobbezeichnungen

Was machst du eigentlich? – eine Infografik von OTTO.