Einstiegsgehalt nach der Ausbildung teilweise im Akademikerbereich

Einstiegsgehalt nach der Ausbildung teilweise im Akademikerbereich

Fast jeder Dritte unter 30 Jahren nutzt Taschenkalender

Fast jeder Dritte unter 30 Jahren nutzt Taschenkalender

31. Januar 2019 Comments (0) Personalmarketing, Studien

Arbeitnehmerwünsche der Deutschen

Bild: Die Arbeitnehmerwünsche der Deutschen

Die Arbeitnehmerwünsche in Deutschland unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland sehr stark. Für eine Studie wurden mehr als 800.000 Datensätze an monatlichen Suchanfragen ausgewertet. Das Ergebnis: Mitarbeiter-Benefits sind bei Arbeitnehmern hoch im Kurs.

Der Toolkit-Anbieter SEMrush hat für seine StudieWar for Talents“ über 800.000 Datensätze monatlicher Suchanfragen zum Thema Berufsleben analysiert. Hierfür wurden eingegebene Keywords von Arbeitnehmern ausgewertet.

Bei den gewünschten Zusatzleistungen der Mitarbeiter zeigt sich, dass die Wünsche sich von Region zu Region stark unterscheiden. Besonders häufig suchen Münchener im Internet nach Mitarbeiter-Benefits. Wichtig ist ihnen „Home Office“ und „Vertrauensarbeitszeit“. Berliner hingegen suchen insgesamt am wenigsten nach Zusatzleistungen. Insgesamt konnte beobachtet werden, dass sich das deutschlandweite Suchvolumen für Mitarbeiter-Benefits von 2014 bis 2018 vervierfacht hat.

Arbeitnehmerwünsche im Bereich Finanzen und Sachleistungen: drei Favoriten

Die Auswertung der Suchvolumen im Bereich Finanzen und Sachleistungen zeigt: Es gibt drei klare Favoriten. Auf dem ersten Platz liegt mit dem größten Suchvolumen das Keyword „Gehaltserhöhung“, gefolgt von „Urlaubsgeld“ auf dem zweiten und „Erholungsbeihilfe“ auf dem dritten Platz. Die Keywords „Dienstfahrrad“ und „Mitarbeiterrabatt“ rangieren in der Wichtigkeit für die Arbeitnehmer bereits deutlich dahinter.

ach einem guten Gehalt suchen im Internet vor allem Bewohner des Bundeslandes Bremen, Hamburg und dem Saarland. Beim Keyword „Gehaltserhöhung“ liegen die Hamburger mit großem Abstand vor den Berlinern und dem Rest des Landes. Auch bei „Gehalt verhandeln“ liegen die Bewohner Hamburgs weit vor denen aus Bremen und Berlin.

Flexible Arbeit und Zufriedenheit: „Home Office“ und „Work-Life-Balance“ vorne

Bei Anfragen im Bereich Flexible Arbeit und Zufriedenheit zeigt sich ein klares Bild. Das größte Suchvolumen weist bundesweit das Keyword „Home Office“ auf, gefolgt von der „Work-Life-Balance“ und dem „Betriebsarzt“. Die größten Steigerungen zwischen den Jahren 2014 und 2018 wurden bei den Keywords „Firmensport“, „Zufrieden im Job“ und „Bürohund“ gemessen.

Im Vergleich der Bundesländer ist zu beobachten, dass Arbeitgeber vor allem in den Stadtstaaten Hamburg, Berlin und Bremen besondere Incentives für die Arbeitnehmer bieten sollten.

Die gesamten Ergebnisse der Studie können auf der Webseite des Unternehmens SEMrush eingesehen werden.

Beitragsbild: © LIGHTFIELD STUDIOS / Fotolia

Comments are closed.