#24 Glossar junge Zielgruppe – Heute: Snackosaurus

Wenn es um die Beschreibung der jungen Zielgruppe geht, wabert eine Unmenge an Begrifflichkeiten durchs Netz: von Smart Natives über Yuccie bis hin zu Fernschimmeln. Da kommt man leicht durcheinander. Mit unserer Serie „Glossar junge Zielgruppe“ bringen wir regelmäßig Licht ins Dunkel.

Snackosaurus

„Mmhh, lecker! Nach dem Essen ein bisschen Schokolade. Und abends zum Film gibt es natürlich Chips, aber auch Gummibärchen. Oh, heute gar nichts ‚Richtiges‘ gegessen. So viel Hunger habe ich jetzt aber auch gar nicht mehr. Ich esse lieber noch ein paar Kekse.“

So oder so ähnlich fühlen wohl  Menschen, die zur Gattung Snackosauros gehören. Das Jugendwort bedeutet nämlich „Verfressener Mensch“. Besonders, wer von Süßigkeiten und anderen Snacks nicht genug kriegen kann, wird von der jungen Zielgruppe in Neudeutsch als Snackosaurus bezeichnet. Das Wort steht bei der Abstimmung zum Jugendwort des Jahres zur Auswahl.
[box]
Weitere Beiträge von aus der Kategorie Glossar:
#23 Glossar junge Zielgruppe – Heute: Breiern
#22 Glossar junge Zielgruppe – Heute: Banalverkehr
#21 Glossar junge Zielgruppe – Heute: sozialtot
[/box]

15 Prozent der Jugendlichen übergewichtig

Das Dasein als Snackosaurus führt häufig zu Übergewicht. Demnach scheint es in Deutschland einige Snackosaurier zu geben. 15 Prozent der Jugendlichen sind übergewichtig, rund sechs Prozent sogar adipös. Verglichen mit den Erwachsenen ist das sogar wenig. Denn 67,1 Prozent der Männer und 53 Prozent der Frauen haben einen Body-Mass-Index (BMI) von über 25kg/qm. Adpiös (BMI höher als 30 kg/qm) sind 23,3 Prozent der Männer und 23,9 Prozent der Frauen.

Beitragsbild: © biker3 / Fotolia